Red Bull | Der lange Weg: 24.03.2018 – 8. Tag  – Bad Gastein

Das Team „Red Bull der Lange Weg“ ist am 8. Tag auf der Route Bad Gastein unterwegs.

Erste Woche der längsten Skitour der Welt ist geschafft!

Es war ein harter Kampf – so lautet das Resümee der ersten acht Tage nach Ankunft des Red Bull Der Lange Weg Teams in Bad Gastein.

Es steht fest dass die Überquerung des Alpenhauptkamms von Wien bis Nizza eine echte Mammutaufgabe ist.

Das große tägliche Pensum und schwierige Bedingungen stellten den Zusammenhalt der Gruppe auf die Probe. Seit dem Aufbruch hatten die Athleten, außer am Dachstein, fast durchgehend mit schlechtem Wetter, Nebel, Wind und Kälte zu kämpfen. Teilweise kamen sie erst spätabends in Dunkelheit mit Stirnlampen erschöpft an den Versorgungspunkten an.

Outdoor Leadership - #redbullderlangeweg Tag 8

Eine Herausforderung bei dieser langen Skitour ist die unterschiedlichen Charaktere unter einen Hut zu bringen, denn hier treffen Individualsportler aus verschiedenen Sportarten zusammen. Während die einen möglichst schnell vorankommen wollen, möchten die anderen gleichzeitig die einzigartige Bergwelt der Alpen genießen. Dem Team ist es dennoch gelungen, Verständnis füreinander zu entwickeln und sich auf ein gemeinsames Tempo und Ziel zu verständigen.

Eine Herausforderung bei dieser langen Skitour ist die unterschiedlichen Charaktere unter einen Hut zu bringen, denn hier treffen Individualsportler aus verschiedenen Sportarten zusammen. Während die einen möglichst schnell vorankommen wollen, möchten die anderen gleichzeitig die einzigartige Bergwelt der Alpen genießen. Dem Team ist es dennoch gelungen, Verständnis füreinander zu entwickeln und sich auf ein gemeinsames Tempo und Ziel zu verständigen.

Mit der Ankunft in Bad Gastein hat das Team insgesamt 398,9 km und 21.880 Höhenmeter auf Ski und zu Fuß bewältigt und war dafür 83:02 Stunden unterwegs. Für die Strapazen der letzten Wochen und nach einem anstrengenden Skitour Tag wurde das komplette Team mit einem Besuch in der Felsentherme samt Physiotherapie belohnt.

Mit der Ankunft in Bad Gastein hat das Team insgesamt 398,9 km und 21.880 Höhenmeter auf Ski und zu Fuß bewältigt und war dafür 83:02 Stunden unterwegs. Für die Strapazen der letzten Wochen und nach einem anstrengenden Skitour Tag wurde das komplette Team mit einem Besuch in der Felsentherme samt Physiotherapie belohnt.

Wenn man den Fortschritt der Truppe mit der Route von 1971 vergleicht, liegt man nun gut in der Zeit. In den nächsten Tagen werden sie Österreichs höchsten Berg, den Großglockner (3798 m) in Angriff nehmen und an Salzburgs höchsten Berg, den Großvenediger (3666 m) vorbei ziehen. Danach geht es Richtung Matrei in Osttirol weiter.

Die Etappen bisher:

1. Etappe: Reichenau/Rax – Mürzsteg-Lanau, 44 km, 2880 Hm, 9:30 Stunden

2. Etappe: Mürzsteg-Lanau – Tragöß Oberort, 62 km, 3.300 Hm, 14 Stunden

3. Etappe: Tragöß Oberort – Johnsbach, 58 km, 2620 Hm, 11:38 Stunden

4. Etappe: Johnsbach – Wurzeralm Talstation, 40 km, 1880 Hm, 8:35 Stunden

5. Etappe: Wurzeralm – Ödensee, 54 km, 2439 Hm, 9:54 Stunden

6. Etappe: Ödensee – Schladming, 38 km, 2892 Hm, 8:15 Stunden

7. Etappe: Schladming – Tauernalm, 48 km, 2700 Hm, 10:25 Stunden

8. Etappe: Tauernalm – Bad Gastein, 53,9 km, 3169 Hm, 10:55 Stunden

GESAMT: 398,9 km, 21.880 Hm, 83:02 Stunden

Video

Der lange Weg

Gepostet von Red Bull Adventure am Samstag, 24. März 2018

Video

Gepostet von Red Bull Adventure am Samstag, 24. März 2018

Outdoor Leadership – Der lange Weg – Bilder